Nun ist es das Jahr 2018, das neu aufgerollte alte Problem beschert den Zauberern ein aufregendes und chaotisches Jahr.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Das Forum wurde von Mirella übernommen und bald neu eröffnet!

Teilen | 
 

 Ariel J. E. Hershey | Slytherin | 6. Jahrgang

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Ariel J. E. Hershey | Slytherin | 6. Jahrgang   Mo Dez 26, 2016 6:47 pm



Something about me

Infos und Schule


Allgemeine Informationen
Username: Ariel Hershey
Avatarperson: Lu Han

Mein Leben war von Beginn an, von der Stunde an den ich meinen ersten Schrei in dieser Welt tat, verflucht! .. Aber dazu kommen wir später!
Geboren wurde ich am 13.08.2004, unter den Namen, Ariel Jekyll Avraham. Als ich zu meinem Vater kam, änderte er sich zu Ariel Jekyll Eliel Hershey. Warum? Das ist ganz einfach.. Ich bin der uneheliche Sohn meines Vaters. Auch dazu kommen wir später.
Um es nochmal zusammen zu fassen, ich bin 16 Jahre Alt und heiße schlicht und einfach Ariel, Ari reicht aber gänzlich!
Geboren wurde ich in Tianjin, in China, leben tue ich im Anwesen der Hershey's in Nottingham. Und so wie hier alle Reinblüter sind, bin ich es auch..Auch wenn man es kaum glauben mag!
Ich bevorzuge kein Geschlecht mehr als das andere, sprich ich bin Bi..Ganz einfache Sache oder? ..
Tja was kann man noch so sagen. Ah Ja, natürlich, ich würde mal sagen meine eigene Position ist eine Neutrale, naja und eine Art Image, ich glaube es wäre Qilin. Zumindest tauchte es schon öfter auf, im Bezug zu mir. Qilin ist ein Fabelwesen der Chinesischen Mythologie, sprich hier wird einfach meine Herkunft angesprochen!

Wenn ihr mich mal besuchen wollt..So müsst ihr ins augenscheinlich letzte Stockwerk, dort gibt es eine Alte Holztür,.. Öffnet sie und geht die Treppe hinauf. Dann findet ihr das wahre letzte Stockwerk, mein Reich!


Schule

Jahrgang:
6. Jahrgang
Als Erstklässler sehnt man sich nach Hogwarts und sobald das 7. Jahr näher rückt feiert man das baldige verlassen dieser Schule! Tatsächlich kann nicht mal mehr ich dieses Schloss hier sehen..Quasi jeder Tag ist gleich! Tja .. Die Steine sind gleich, Leute, aus Langeweile fing ich an sie zu zählen, die Bilder sind gleich, nein die habe ich nicht gezählt, die Menschen sind gleich, Erstklässler ausgenommen..Ich weiß auch nicht so recht.

Haus:
Slytherin
Auch wenn man ein Slytherin ist..Wer sag denn das man gleich böse ist oder sein muss?

Zauberstab:
Akazie | Koralle | 12 1/2 Zoll
Es war eine speziell Anfertigung, die Hershey Familie ist der festen Überzeugung das die Stäbe, die bei Ollivanders lagern, nutzlos sind. Es muss ein Zauberstab sein der vollkommen auf die Magie abgestimmt ist und so haben sie ihren persönlichen Zauberstabmacher.
Auch wenn meine Großmutter deutlich dagegen war, schafften es mein Vater und mein Onkel sie zu überreden.


Besen:
Feuerblitz
Auch das war gegen den Unwillen meiner Großmutter, doch mein Vater wollte allen seinen Kindern einen guten Besen schenken. Tja so kam ich zu meinem!

Patronus:
Adler
Zu beginn war dies noch ein Nordluchs, nachdem ich jedoch die Animagus Gestalt meines Vaters sah, änderte sich meine Patronus Gestalt. Seitdem verweilte sie in ihrer Adler Gestalt.

Besondere Position: -//-
Quidditchposition: Treiber
Clubs: Duellierclub

Magische Fähigkeit:
Animagus [Nordluchs] {Nicht Registriert}
Mein Vater war der Meinung das ich zu meinem 16. Geburtstag ein besonderes Geschenk bekommen sollte. Er erinnerte sich noch, wie sehr ich von seiner Animagus Gestalt fasziniert war, damals vor 2 Jahren. So das er mir diese Verwandlung beibrachte. Un-gewöhnlicherweise tauchte hier wieder der Luchs auf! Mir gefällt es!

Wahlfächer: PMG, Alte Runen & Alchemie
Lieblingsfach: PMG
Hassfach: Geschichte der Zauberei

Fächer & Noten:
Astronomie 》 M
Zaubertränke 》O
Kräutekrunde 》 O
Verwandlung 》 E
VGDDK 》 E
Geschichte der Zauberei 》 E
Zauberkunst 》 E

Wahlfächer:
Alte Runen 》 A
Pflege Magischer Geschöpfe 》 O
Alchemie 》 Erst ab diesem Jahr

My Appearance & Character

Aussehen und Charakter


Aussehen
Haarfarbe/-länge:
Mittellanges Haar, Haarfarbe wechselt
Naturhaarfarbe ist Braun, momentan Weiß gefärbt

Augenfarbe:
Braun

Statur:
Sportlich-Schlank

Kleidungsstil:
Unauffällig, Bequem

Besondere Merkmale:
Ständig wechselnde Haarfarbe

Allgemeines Aussehen:




Persönlichkeit
Charakter:
Dieser Bursche hat schon vor langer Zeit gelernt seine wahren Gefühle und Charakter Züge zu verstecken. Ein Geheimnis verriegelt hinter Schloss und Riegel. Übrig blieb ein Knabe der stets vorsichtig und in sich gekehrt ist. Ruhig und Kaltherzig. Stets eine Maske tragend die niemanden einen Einblick gewährt.
Nur wenige, hauptsächlich gute Freunde die er schon seit langer Zeit besitzt, kennen sein wahres Ich. Ein Wesen von Fröhlichkeit und Lebensfreude geprägt. Mit einem bissigen Humor versehen. Frech und gibt stets Widerworte, hasst besagte aber wenn sie an ihn gerichtet sind. Hilfsbereit und Tatkräftig, wenn jemand seine Hilfe braucht würde er die Hilfe niemals verwehren! Ein Charakterzug der sich auch während dem Tragen seiner kalten Maske zeigt. Ein kreativer Kopf, der listig aber bedacht seine Pläne schmiedet. Achtsam und anpassungsfähig. Ein Beobachter wie er im Buche steht.
Doch auch er hat seine negativen Seiten, wenn man davon absieht das er seine Gefühle meist unter einer Maske der Kälte versteckt, ist er zudem auch sehr jähzornig! Ein falsches Wort, gegenüber seiner Familie oder seinen Freunden. Auch seiner Person selbst und er geht in die Luft. So ist er auch sehr Risikofreudig, auch wenn er stets versucht eine Situation abzuwägen, wenn ihn etwas fesselt dann will er es auch untersuchen oder haben. Dafür würde er wahrhaftig alles tun. Auch von ner Klippe springen. Zudem ist er ein Sturer Bock und lässt sich selten etwas sagen!

Charaktereigenschaften:
In sich gekehrt - Versteckend - Loyal - Ambitioniert - Waghalsig - Ideenreich - Listig - Sarkastisch

Stärken:
☛ Flink
☛ Zielstrebig
☛ Wortgewandt [Wenn er will]
☛ Loyalität

Schwächen:
☛ Reizbarkeit
☛ Morgenmuffel
☛ In sich gekehrt
☛ Sarkasmus

Vorlieben:
☛ Quidditch
☛ Tiere
☛ Gutes Essen
☛ Seine Ruhe

Abneigungen:
☛ Kürbisse
☛ Rauschmittel
☛ Drohungen [Ihm gegenüber oder Freunden]
☛ Besserwisser

Irrwicht:
☛ Sensenmann
Es ist der Tod den Ich fürchte, aus dem einfachen Grunde..Wann durfte Ich leben? So richtig leben? Ohne Vorwürfe und die Beleidigungen in der eigenen Familie. Nicht einmal hier in Hogwarts habe Ich meine Ruhe..Jeder hier kennt die Hershey Familie und wahrscheinlich weiß auch jeder..Das Ich lediglich ein uneheliches Kind, ein Bastard bin! Wie meine Großmutter es stets, so schön, formuliert.

Armortentia:
☛ Kaffee & Lilien
Tja, auch dies ist ganz leicht. Kaffee benötige Ich um Morgens einigermaßen Wach zu sein, wenn nicht, seht ihr einen wandelnden Untoten. Und die Lilien, es waren die Lieblings Blumen meiner Mutter und so wurden es auch die meinen.

Nerhegeb:
☛ Seine Mutter mit ihm
Es ist ein Gefühl tief in mir, das mir sagt, bei meiner Mutter hätte Ich ein viel besseres Leben gehabt. Auch wenn dort der Mann lebte denn sie betrogen hatte..Es war ein Gefühl das mir sagte, hier hätte Ich leben können. Ohne Beleidigungen!

My past, present and future

Familie, Vergangenheit, Zukunft, Geheimnisse


Familie


Die Hershey Familie ist eine Alte Reinblut Familie, wenn ihr Ursprung auch in Amerika zu finden ist! Man sagt sich das diese Familie gar Älter als die Blacks, oder Malfoys ist..Bestätigen konnte dies bis heute keiner!

Mutter:
Chen A. geb. Zhou | 42 | Reinblut | Verstorben | Fiktiv
Meine Mutter starb kurz nach meiner Geburt, ich erinnere mich nicht mal an ihr Gesicht..wie auch? Natürlich gab mein Vater mir Bilder und erzählte mir Geschichten..Doch wie konnte dies eine echte Begegnung ersetzen?

Vermeintlicher Vater:
Jekyll Avraham | 46 | Reinblut | Lebend | Fiktiv
Ich lebte 6 Jahre bei ihm ehe man heraus fand das ich nicht das seine war. Umgehend brachte er mich weg. Aber auch schon zuvor hatten wir keine sonderlich innige Beziehung. Er war kaum da und wenn er da war, war er Jähzornig und ließ es an mir aus. Einfach gesagt, ich hasste ihn und er hasste mich.

Vater:
Eliel Hershey | 45 | Reinblut | Lebend | Fiktiv
Ihn lernte ich kennen als ich von Jekyll weggebracht wurde, er übergab mich persönlich um Ja dafür sorgen zu können das ihm alle Kosten rückerstattet wurden! Tja..Mein Vater ist ein guter Mann, doch er lässt sich schnell unterbuttern, kann sich selten durchsetzen, befolgt den Befehlen seiner Mutter. Dennoch liebe ich diesen schrulligen Kerl. Wir vertrauen einander und haben ein sehr inniges Vater-Sohn Verhältnis.

Stiefmutter:
Abelia Hershey geb. Levine | 42 | Reinblut | Lebend | Fiktiv
Abelia ist wie meine Großmutter, eine Kaltherzige Hexe, die einzig auf das Geld und den Gewinn aus ist! Liebe? Die existiert nur für ihre beiden Kinder! Ansonsten..Prff. Oft genug geraten wir beide aneinander. ausrichten dagegen darf ich persönlich nichts..Leider. Hier verhält es sich eigentlich wie zu Jekyll, sie hasst mich, ich hasse sie.

Halbgeschwister:
Abel Hershey | 14 | Reinblut | Lebend | ....
Ein Knabe verseucht von den Ideen der Hershey Familie. Auch er denkt stets an Gewinn und naja mich behandelt er wie einen Sklaven. In seinen Augen bin ich lediglich ein Halbblut! Auch hier überwiegt eher der Hass als die Liebe.

Amiel Hershey | 10 | Reinblut | Lebend | ....
Das Gegenteil der ganzen Familie! Nicht nur das sich unsere Namen sehr ähneln, wir verstehen uns auch sehr gut! Sie mag 6 Jahre jünger als ich sein und doch schafft sie es mich stets in jeder Situation zu trösten oder auch Kraft zu spenden. Eine wunderbare kleine Schwester.

Großmutter:
Ilenia Hershey geb. ? | 72 | Reinblut | Lebend | Fiktiv
Eine Frau ohne Herz, das ist sie! Beziehungen sind ein Geschäftlicher Deal, die Welt ein Marktplatz und auf diesem Marktplatz hatte Ich keinen Platz! Als ich Jünger war sagte sie mir : "Eine Frucht von der mann nicht weiß, von welchem Baum er stammt, ist Wertlos!"
Sie wusste nicht wer meine Mutter war und somit konnte sie auch mit mir nichts anfangen. Schande, Abschaum..Sie hat viele Namen für mich und ich hab viele Ideen sie endlich in ihr Grab zu befördern!


Weitere Verwandte:
Jibril Hershey | 37 | Reinblut | Lebend | ....
Jibril ist mein Onkel und der, der neben meinem Vater und Amiel, am meisten mit mir spricht. Er ist ein gutherziger Mann, doch ähnlich wie mein Vater steht er stark unter der Fuchtel meiner Großmutter. Sprich, auch er wagt sich kaum Widerworte zu geben oder mal nach seinem eigenen Kopf zu agieren.

Freund/in:
......

Freunde/innen:
......

Weitere Bekannte:
......

Haustier[e]:
Kater | Momos, kurz Momo | 7 Jahre


Vergangenheit
Geboren als Sohn zweier Leute, die beide schon zu diesem Zeitpunkt verheiratet gewesen waren. Sie lehrten sich kennen auf einem Ball, ein paar Gläser zuviel und schon war es passiert. Beide hatten gehofft es würde ohne Folgen bleiben. Doch es schien wie eine Strafe als 9 Monate später Ariel geboren wurde. Eliel wusste davon, doch sah er sich nicht in der Lage den Jungen an sich zu nehmen. Erst recht nicht als die Presse den Stolz Jekyll's verkündete. Zum Wohl des Kindes, wie er dachte, ließ er diesen bei dem vermeintlichen Vater. 6 Jahre lang sehnte er sich nach dem Kind, von dem er der tiefen Überzeugung war, es war das seine. 6 Jahre litt dieses Kind unter der harten Hand seines 'Vaters'. Früh brach dessen Magie aus, nicht mal 5 Jahre zählte das Kind. Wut brach aus ihm heraus, es war das erste mal das er eine Person durch die Luft schleuderte. Und es sollte nicht das letzte mal sein..

Bis der Tag kam, an dem sein 'Vater' diesen Test machte, auf den Vorschlag eines Freundes. Und siehe da, Negativ. Er war nicht der Vater dieses Kindes. Dieses Kind was hier vor ihm stand war nicht das seine. Wütend war er mit diesem zu den Avrahams gereist. Ohne an Konsequenzen zu denken übergab er hier das Kind. Es muss während einer Geburtstagsfeier gewesen sein, von wem auch immer. Somit brauchte es nicht mal 10 Sekunden als die Nachricht ankam. Eliel Avraham. Ein verheirateter Mann und Vater von 2 Kindern, hatte ein weiteres Kind. Einen Bastard. Ilenia machte sofort klar das dieses Kind nicht hierbleiben konnte, es war das erste und letzte mal das Eliel Widerworte gab. Nach diesen Jahren wollte er sein Kind nicht wieder hergeben..Damals hatte sich Ariel erhofft endlich eine Familie zu finden. Doch sein Vater brachte ihn in seine zweite Hölle. Für die meisten seiner Familie, Tanten, Onkel, Cousinen, Cousins und wusste er noch was, war er Müll. In ihren Augen nicht mehr Wert als ein Halbblut oder gar ein Schlammblut. Auch wenn sich außerhalb etwas änderte, ihre Familie war und blieb Kaltherzig und den Regeln getreu. Ariel's Kindheit wurde ein Alptraum. Von den Verwandten zum punchingball missbraucht, vom eigenen Halbbruder zum Diener gemacht. Seine gesamte Kindheit über klingelten ihm die Ohren von den Vorwürfen und den Beleidigungen. Es war seine Kindheit, Wunden zu versorgen, Tränen zu vergießen und Angst zu haben.

Glückliche Zeiten gab es für Ariel lediglich wenn sein Vater sich um ihn kümmerte. Wenn er ihm Zauber beibrachte oder eben die Animagus Verwandlung. Da sein Vater jedoch relativ wenig Zeit hatte, hielten sich diese Treffen kurz und waren auch von großer Seltenheit geprägt.

Dies änderte sich als Ariel 10 wurde, er wurde aufmüpfig und widersetze sich. Seine Magie unterstütze ihn..Wie froh war er das Kinder ihrer Familie bereits mit 6/7 darin gelehrt wurden ihre Magie zu kontrollieren. Wenn seine Verwandten ihm zu nahe kamen, seinem Vater und seinem Onkel Jibril, sowie seiner Schwester Amiel abgesehen, setzte er seine Magie ein. Gelenkt durch seine Wut schleuderte er sie stets von sich. So lebte er wie eine geladene Bombe ein weiteres Jahr in diesem Gemäuer ehe er endlich nach Hogwarts durfte.
.. Abermals erhoffte er sich, eine ruhige Zeit verbringen zu können. Eine Zeit in der keine Beleidigungen fielen, in der er einfach sein konnte wer er war. Doch ebenso wusste er das er seine Gefühle nicht zeigen durfte. Bereits im Zug fingen die Reinblüter unter den Kindern an zu lachen, zu schimpfen und wusste er nicht was. Ariel hatte seine Gefühle unter Kontrolle, verschlossen hinter Kälte. Innerhalb von 5 Minuten wusste er, sein Leben in Hogwarts würde die gleiche Hölle werden wie sie es auch Zuhause war.

Tja und das Schicksal wollte ihm einfach noch einmal eine reinhauen. Diese Einteilung wird er wohl nie vergessen! Auch wenn er seine Gefühle verstecken konnte, im inneren hatte er panische Angst. Ihm war tatsächlich jedes Haus recht, bis auf Slytherin. Das Haus in dem bis jetzt jeder Hershey war, seit ihrer Einreise vor vielen Jahrhunderten hier her nach England. Er wollte nach Gryffindor, Ravenclaw seinetwegen auch Hufflepuff..Doch das Schicksal wollte es und er kam nach Slytherin. Im eigenen Haus fühlt er sich ausgeschlossen, unwillkommen. Bis heute hat er im eigenen Haus kaum Freunde gefunden und auch außerhalb seines Hauses hält sich dies in Grenzen. Wenigstens Schulisch kann sich der Bursche größtenteils behaupten. Wenn ihm schon alles genommen werden soll..Dann Bitte..Aber seinen Abschluss möchte er nicht verhauen. Denn dieser ist sein Ticket in seine eigene Freiheit.  


Zukunft
Unklar, nach der Schule, wenn er diese weiterhin mit ähnlichen Noten absolviert. Wird er England den Rücken kehren, wahrscheinlich auch in China die Wurzeln der Familie seiner Mutter suchen. Einen Job seiner Wahl anstreben und sich auch komplett von der Hershey Familie abkapseln.


Geheimnisse
Tja bis auf das er ein nicht registrierter Animagus ist, gibt es nicht viel zu verbergen.

For the stuff

Organisatorisch


Organisatorisches
Charakterweitergabe?: Nein
Steckbriefweitergabe?: Nein

Regeln gelesen: [X] ja  [ ] nein
Codewort: Flüsternde Stimmen im Dunklen




Nach oben Nach unten
Nathanaël Kurtzberg

avatar

Anzahl der Zaubersprüche : 4
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 16

BeitragThema: Re: Ariel J. E. Hershey | Slytherin | 6. Jahrgang   Do Dez 29, 2016 10:28 pm

Welcome on Board!

_________________

Steckbrief |Gesuch | Relations (folgt)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Ariel J. E. Hershey | Slytherin | 6. Jahrgang
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Slytherin-Gemeinschaftsraum
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum Slytherin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Harry Potter - Flüstern der Stimmen :: Archiv :: Archiv :: Steckbriefe (vor der neuen Storyline)-
Gehe zu: