Nun ist es das Jahr 2018, das neu aufgerollte alte Problem beschert den Zauberern ein aufregendes und chaotisches Jahr.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Das Forum wurde von Mirella übernommen und bald neu eröffnet!

Teilen | 
 

 Ryuichi Miyashita

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Ryuichi Miyashita   Sa Okt 15, 2016 11:12 am



Something about me

Infos und Schule


Allgemeine Informationen
Username: Ryuichi Miyashita
Avatarperson: Kouyou Takashima

Name: Ryuichi Miyashita
Spitzname: Ryu
Alter: 17
Geburtsdatum: 09. Juni 2003
Geburtsort: Kyoto, Japan
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hogwarts, aber wiederum in den Sommerferien bei seinem Geburtsort
Gesinnung: Gut
Blutstatus: Halbblut
Sexuelle Orientierung: Homosexuell
Image: Diva



Schule
Jahrgang: 7
Haus: Ravenclaw
Zauberstab: Eiche | Drachenherzfaser | 10,5"
Besen: /
Patronus: Japanischer Rotfuchs

Besondere Position: Schulsprecher
Quidditchposition: Keine
Clubs: Keine
Magische Fähigkeit: Metamorphmagus & Okklumentik

Wahlfächer: Arithmantik & Alte Runen
Lieblingsfach: Alte Runen
Hassfach: Zaubertränke

Fächer & Noten:
Zauberkunst: E
Verteidigung gegen die Dunklen Künste: O
Kräuterkunde: E
Astronomie: E
Verwandlung: O
Arithmantik: E
Alte Runen: O

Wahlfächer:
Arithmantik: E
Alte Runen: O

My Appearance & Character

Aussehen und Charakter


Aussehen
Haarfarbe/-länge: Wechselnd, aufgrund seines Metamorphens, er bevorzugt aber honigblonde Haare, die mittellang bis lang sind und teilweise auch gewellt.
Augenfarbe: Sie wechseln immer zwischen blau und dunkelbraun hin und her.
Statur: feminin, sehr weiblich, dennoch merkt man Muskeln an ihm
Kleidungsstil: Siehe Aussehensbeschreibung
Besondere Merkmale: Siehe Aussehensbeschreibung

Allgemeines Aussehen:
Ryuichi hat ein typisch asiatisches Aussehen, würde man davon ausgehen, dass er seine Haare nicht ständig umändern würde durch seine Fähigkeit, lang wachsen würde oder anderes anstellen würde damit. Er trägt tatsächlich auch Make-Up, was die anderen häufig verschrecken, allerdings ist dies sein Stil, denn er gehört zu Visual Kei Gruppierung die in Japan sehr bekannt ist. Daher denken auch viele, dass er ein weibliches Wesen ist, obwohl er durch und durch männlich ist. Seine feminine Figur trägt nicht grade dazu bei, dass er als männliches Wesen akzeptiert wird. Daher hat er es auch schwierig Freunde zu finden, aber dazu mehr zu seiner Persönlichkeit.
Ryuichi trägt gerne schwarze oder weiße Kleidungsstücke, da dies die perfekten Sachen für ihn sind, denn er mag keine farblichen Akzente, denn dort wirkt er zu mädchenhaft und kann sich daher nicht in seiner Rolle als Mann wohlfühlen. Wenn er auf Partys oder ähnlichem geht, wirkt er wie eine Diva, denn er hat makellose weiche Haut und trägt makelloses Make-Up sowie die teuersten Kleidungsstücke. Ungeschminkt sieht ihn eigentlich seine Familie immer, nur der Außenwelt zeigt er sich geschminkt und aufgestylt. Zur Schule trägt Ryuichi dieselben Kleidungsstücke wie andere und weniger aufreizende.
Der Japaner trägt auch gerne hochhackige Stiefel. Achja zu seinen markanten Zügen des Aussehens zählen seine Augen und sein spitz verlaufener Kinn. Dazu kommt noch, dass seine Beine muskulös sind, aber sein gesamter Oberkörper weiblich geschnitten ist, da er da kaum Muskelmasse hat. Er trägt auch häufig Schmuck, wie Ohrringe, Ringe oder Ketten. Er trägt auch gerne Armstulpen die ihn bis zu den Ellenbogen langen.

Auftreten:
Sein Auftreten ist sehr extravagant, man merkt ihm an, dass er aus gutem Hause kommt. Denn er zeigt stets ein selbstsicheres und starkes Auftreten, sowie sein Erscheinungsbild ist stets gepflegt und nicht ein einziges Mal sieht man ihn in dreckiger Kleidung oder gar ungewaschen. Ihn umgibt etwas Mysteriöses wenn man mit ihm zutun hat, als hätte er ein Geheimnis, welches er unbedingt hüten muss. Außerdem wirkt er distanziert und kalt, als sei ihm die Welt egal. Nur trügt der Schein bei ihm, denn seine unnahbare, distanzierte und traurige Ausstrahlung kommt nur daher, dass ihn kaum jemand akzeptieren kann, nur weil er auf beiderlei Geschlechter steht.
Ist Ryuichi mit seinen Freunden in der Stadt, würde man sich schon eher trauen ihn anzusprechen und ihn einzuladen, allerdings trauen sich keine zu ihm, wenn er alleine ist oder vor sich hingrübelt. Denn er wirkt so, als würde er immer wieder über etwas nachdenken, was ihn beschäftigt. Im Allgemeinen muss man immer wieder sehen, wie sich sein Auftreten ändert, je nach Laune. Denn ist er gut drauf, steckt er jeden in seiner Umgebung mit seiner Fröhlichkeit an. Ist er schlecht gelaunt, sollte man sich ihm nicht unbedacht nähern, denn da kann er sein wie eine tickende Zeitbombe und das wirkt sich auch auf sein Auftreten aus.


Persönlichkeit
Charakter:
Jederzeit findet man in Ryuichi eine gute Seele, die auf einen aufpasst. Er ist trotz seiner sanften und sehr höflichen Seite, auch dazu in der Lage bissig und wiederum sehr dickköpfig zu sein. Manchmal entdeckt man in ihm eine neue Seite, wenn man ihn nicht wirklich lange kennt, da er oft seine mehr oder minder positive Seite zeigt und dann anfängt immer mehr aufzutauen, je länger man sich kennenlernt. Zu Anfang ist er immer sehr still, distanziert und verschlossen, doch will man ihn wirklich kennenlernen findet man in ihn einen sehr guten Freund. Loyalität und Treue ist einer der Dinge die ihn schon seit frühester Kindheit auszeichnen und diese Eigenschaften halten sich noch bis heute. Kennt man Ryuichi wirklich denkt man, was ist mit ihm los, warum kann er so beschützend, wild und entschlossen sein? Es mag vielleicht an seiner Schwester liegen, dass er ein Beschützer ist, wie eine Tigerin seine Jungen beschützen will. Man sieht es seinem Äußeren nicht an, das in ihm ein stolzer Drache steckt, den er oft zeigt. Stolz ist einer der Eigenschaften die ihn schon oft in Richtung Hölle gestoßen haben, denn gemischt mit seinem unverbesserlichen Dickschädel kann es schon darin enden, dass er als arroganter und kalter Mistkerl rüberkommt, da es viele als negativ ansehen, dass er so ist.

Ryuichi hilft auch jedem, der seine Hilfe wirklich annimmt und diese nicht missbraucht, stellt er fest, dass ein Missbrauch seiner Hilfsbereitschaft vorliegt, zeigt er diesem die kalte Schulter und kann schon einmal sehr laut und wütend werden und gibt dieselbe Sache zurück. Ryuichi ist in jedem Falle ein Ruhepol an sich, er gibt jedem seine Ruhe weiter und strahlt diese auch permanent aus. Der Shiroyama denkt zunächst niemals an einer festen Bindung, obwohl manchmal seine Anhänglichkeit dafürsprechen. Er ist recht kuschelbedürftig und es kann auf einen recht befremdend wirken, wenn er seine Minuten hat. Dennoch ist er auch nur ein Mann, der ein wenig Nähe sucht und sei es nur durch Umarmungen oder gar gemeinsame Abende mit Freunden. Was ihn auch überaus interessant macht ist, dass er die Intelligenz besitzt nicht weiter nachzubohren, obwohl er schon durchaus sehr neugierig ist. Wenn Freunde Probleme haben oder gar nicht weiterwissen, kann man in Ryuichi eine Schulter finden, die einen aufmuntert.

Ryuichi brach bisher keine Versprechungen oder missbrauchte das Vertrauen seiner Kollegen, da er selber hoffnungslos ehrlich ist. Sieht man ihn zum ersten Mal, will man ihn trösten, trotz dessen, dass er kein Mitleid haben will, er hasst Mitleid bis aufs Blut. Er zeigt es selten der Öffentlichkeit, doch Ryuichi ist im Grunde genommen sehr einsam. Er gibt vieles, nimmt aber umso weniger an. Es mag ein wenig seltsam klingen, doch die meisten seiner Freunde wollten ihm etwas Gutes tun, indem man ihm zum Essen einlud oder ein Wochenendtrip finanzierte, doch diese Dinge schlug er immer wieder aus, da er sehr gerne etwas gibt aber selten etwas nimmt, da er es selber erreichen will.
Oft hält man den Shiroyama für älter, wenn man mit ihm spricht. Er ist sehr intelligent und wissbegierig, was man auch an seiner kleinen Bücherei zu Hause merkt, doch, wenn er von seiner Vergangenheit spricht, denkt man bei ihm, an einen 50-jährigen statt an einen 17 Jahre jungen Mann, der noch sein gesamtes Leben vor sich hat. Er nutzt seine Worte weise und redet mit bedacht, wenn nicht sogar, nur mit mehrmaligem Nachdenken. Manchmal denkt man von ihm, dass er deswegen ein wenig zu perfektionistisch ist und alles perfekt machen will, sei es im zwischenmenschlichen oder gar in seiner Musik.

Wenn es um seine Musik geht, ist Ryuichi einer der Personen, die am schnellsten zuhören und das Interesse zeigen. Er liebt die beiden Dinge sehr und kann ohne seine Gitarre das Haus nicht mal verlassen, vielleicht weckt die Umgebung in ihm ja die kreative Ader oder gar ein neues Lied kommt ihm in den Sinn. Manchmal nervt die Kreativität ihn.
Doch kommen wir nun zum unangenehmeren Teil des Charakters. Seine negativen Seiten sind nicht zu verachten. Hat er schlechte Laune sollte man a) das Weite suchen und b) nicht ihn ansprechen, es sei denn man will von Worten erhängt werden oder getötet werden. Hat er diese Laune sollte man ihn ein wenig in Ruhe lassen, da er sehr schnell aus der Haut fahren kann. Man kann diese schlechte Laune sehr schnell beeinflussen, wenn man ihm mit Alkohol kommt oder einer Party, da wird er wieder ruhiger oder man erträgt still seine Wutanfälle, die darin enden können, dass er quer durch den Raum Gegenstände werfen kann.

Ryuichi findet man niemals in einer einzigen Laune wieder, es ist eher eine Mischung aus allem, was genannt wurde, hat er dennoch gute Laune, könnte man meinen, er würde mit der Sonne konkurrieren. Es macht nämlich einem Angst, wie er da Grinsen kann und jeden mit seiner Laune ansteckt. Manchmal wirkt diese gute Laune so, als hätte er Drogen genommen. Er hegt eine abgrundtiefe Abneigung gegenüber Drogen und zeigt dies auch öffentlich. Alkohol ist in Ordnung, sowie Rauchen, doch Drogen? Da sollte man definitiv das Weite suchen. Ist Ryuichi am Saufen sollte man auf einen trinkfesten Mann stoßen, aber ab und an überschreitet er seine Grenzen und dann...kommt aus seinem Innersten ein Monster hervor, welches von anderen genommen werden muss.

Charaktereigenschaften: Mitfühlend, offenes Ohr, Feingefühl, sehr intelligent, Loyalität, Treue, Freundlichkeit, Höflichkeit, Respekt, Akzeptanz, Unruhig, charmant, hält Versprechen

Stärken:
* Alte Runen
* Mitgefühl
* Intelligenz
* Loyalität
* Treue
* Offenes Ohr
* Hilfsbereitschaft

Schwächen:
* Zaubertränke
* Rei Furuya (seine Achillesferse, mit seiner Schwester)
* Nachdenklichkeit
* Zurückgezogenheit
* öffnet sich schwer jemanden
* Reizbarkeit
* Spricht in Rätseln

Vorlieben:
+ Musizieren
+ Bücher lesen
+ Make-up & Haarstyling
+ Scharfe Gerichte jeglicher Küche
+ Dichten
+ Shoppen
+ Alkohol trinken
+ Gitarre spielen
+ Rauchen
+ Videospiele spielen (zu Hause)
+ Humor
+ Seine Freunde
+ Strapsen
+ Freizügige Kleidung

Abneigungen:
- Seine Nachdenklichkeit
- Seine Sensiblität
- Sein feminines Aussehen, was ihn als Mannsweib macht
- Fasst sehr schwer Vertrauen
- Machos
- Blutvergießen
- Gewalttätigkeiten
- Drogen
- Bass spielen
- Illoyalität
- Untreue
- Kampfsport
- Süßigkeiten
- One Night Stands
- Frauen die ihn anbaggern
- Arroganz
- Unruhig
- Weiß nie was er anziehen soll und hasst es selber

Irrwicht: Der Tod, insbesondere der Tod seines festen Freundes ist sein Irrwicht. Rei's toter Körper würde ihn komplett aus dem Konzept bringen.
Armortentia: Zimt und Vanille
Nerhegeb: Er ist eigentlich hoffnungslos glücklich, aber er wünscht sich mehr Zeit mit seinem Schatz und wünscht ihm alles Erdenkliche.

My past, present and future

Familie, Vergangenheit, Zukunft, Geheimnisse


Familie
Mutter:
Sayuri Miyashita geb. Takashima - Haushexe - Gut - 46 Jahre - Reinblut
Ryuichi liebt seine Mutter sehr. Sie ist das Einzige was er hat von seinen Eltern und daher ehrt Ryuichi seine Mutter, wobei diese von der homosexuellen Neigung ihres Sohnes weiß. Sie akzeptierte auch den Wunsch, dass Ryuichi mit seinem besten Freund seit Kindergarten in Saoirse unterrichtet wird, da dieser schon früh Englisch lernen wollte. Sie ist Reinblut und stammt ebenfalls aus Kyoto. Sie weigerte sich ein Reinblut zu heiraten, da sie eine Rebellin ist. Sie versteht sich dennoch mit Kaori sehr gut.

Vater: Shuichi Miyashita - ehemaliger Auror - Gut - Mit 21 verstorben - Halbblut
Ryuichi hat seinen Vater nie kennengelernt, da dieser bei seiner Arbeit verstarb als Ryuichi gerade einmal 3 Jahre alt wurde. Ihm bleiben nur die Erinnerungsfetzen als Baby. Shuichi stammte aus Kyoto und ist ein Halbblut gewesen.

Geschwister: Higurashi Miyashita – Schülerin - 15 Jahre - Neutral - Halbblut
Higurashi ist Ryuichis Goldstück. Er liebt seine Schwester über alles. Sie ist im 7. Schuljahr seine Achillesferse, da diese in ihm einen Beschützerinstinkt weckt. Higurashi und Ryuichi haben heute sehr aktiven Kontakt und sie pflegen eine wunderbare Beziehung, die wahrhaftig wie Geschwister sind.

Großmütter: Sachiko Takashima geb. Matsumoto - Zauberstabmacherin -66 Jahre - Neutral - Reinblut

Großväter: Ryu Takashima – Zaubertrankbrauer - 66 Jahre - Gut - Reinblut

Weitere Verwandte: Akira Takashima – Vertreter des Zaubereiministeriums von Japan - 44 Jahre - Neutral - Reinblut
Ryuichis Onkel. Er ist neutral gesinnt und dennoch nicht stolz darüber, dass seine Schwester, einen Halbblutzauberer geheiratet zu haben. Beide wurden sehr früh Eltern, direkt nach ihrer Schulzeit, wobei Akiras Frau und Sayuri mitten in der Schulzeit schwanger wurden von ihren festen Freunden.

Kaori Takashima geb. Shiroyama - Haushexe - 44 Jahre - Neutral - Reinblut
Kaori und Sayuri verstehen sich wunderbar und so geht es auch mit Ryuichi und Kaori. Er liebt seine Tante und ist froh darüber, dass sie ihn einfach so nahm wie er war. Durch Kaori bekam er seine erste Gitarre geschenkt und er besitzt sie noch immer. Sie versteht sich mit mit ihrem Neffen sehr gut und die Familie Takashima nahm die ehemalige Shiroyama sehr gut auf.

Kaoru Takashima – Schüler - 17 Jahre - Gut - Reinblut
Kaoru ist der älteste Cousin von Ryuichi und ein Reinblutzauberer. Er ist stark dafür, dass seine Verwandtschaft, die Halbblut sind, dass sie in Japan gleichberechtigt sind. In diesem Falle ist Ryuichi glücklich darüber. Zudem hat Kaoru von Ryuichi Englisch gelernt. Kaoru ist fasziniert von den Tattoos der Muggel und hat sich jede Menge stechen lassen, trotzdessen, dass er minderjährig ist.

Yuri Takashima - Schülerin - 17 Jahre - Neutral - Reinblut
Yuri ist eine Zaubertrankmeisterin und nutzt diese Fähigkeit aus. Ryuichi hat verzweifelt bei ihr versucht Tipps in der Schulzeit zu bekommen, aber Ryuichi bekam keine Informationen heraus. Sie ist werdende Mutter von zwei Kindern, die sie alleine großziehen muss, da ihr beinahe zukünftiger Ehegatte einer anderen versprochen war.

Freund: Rei Furuya - Schüler - 17 Jahre - Neutral - Halbblut
Rei ist für Ryuichi unglaublich wichtig. Ryuichi hat ihn als Freund lieb gewonnen und nun ist er sein Verlobter. Er fühlt sich bei Rei unglaublich gut beherbergt und dazu auch noch geborgen. Ohne Rei gäbe es nicht diesen fröhlichen Ryuichi, der einfach alles mögliche mitmacht. Die beiden sind ein Herz und eine Seele, bis in alle Ewigkeit. Sie können nicht ohne einander und sind demnach abhängig. Ryuichi will am liebsten jede Minute mit Rei verbringen und dennoch haben sie ihre Pflichten. Es macht ihn einfach wahnsinnig, wenn er nicht weiß wo Rei steckt und wie es diesem geht. Was damals Higurashi war, ist Rei nun: Seine Achillesferse und seine größte emotionale Schwäche.

Freunde/innen: Noch keine
Weitere Bekannte: Noch keine


Vergangenheit
Ryuichi Miyashita wurde am 09. Juni vor 35 Jahren in Kyoto, Japan geboren. Sein Name Ryuichi bekam er, da er der erste Sohn der Familie ist, da der Name Ryuichi: Erster Drache bedeutet oder auch erster Drachensohn. Sein Nachname bedeutet der/die im Schrein geborene, wo er auch schlussendlich geboren wurde, in einem der Tempel in Kyoto, der für Zauberer und Hexen ein geeigneter Geburtsort war. Er wuchs erst einmal als Einzelkind auf, da die ersten 2 Jahre, wo er des Öfteren durch seine Wutanfälle, seine eigene Haarfarbe änderte und seine Augenfarbe ebenfalls, was für seine Mutter eine Bestätigung war, dass dieser ein Metamorphmagus war. Sayuri kümmerte sich auch sehr liebevoll und natürlich sehr aufmerksam um ihren Sohn, da Shuichi ihr Mann, sprich Ryuichis Vater, kaum bis gar nicht zu Hause war. Er bekam auch eine kleine Schwester dazu, die Higurashi genannt wurde, nach einer Zikade, wobei er da nicht wirklich etwas mitbekam, nur später, als er anfing zu denken und zu sprechen, hatte er sich in seine kleine Schwester verliebt und beschützt sie nun. Ryuichis Vater starb als er 3 Jahre alt wurde. Er starb bei einem Jagdauftrag von einem Schwarzmagier aus Japan und hinterließ 3 trauernde Familienmitglieder. Ryuichi wuchs heran und ging in eine Art magischen Kindergarten wo er seinen besten Freund kennenlernte, denn der kleine Ryuichi hatte schon früh die Fabile für gehabt, die reparierten Vasen zu zerstören. Daher entschied Sayuri auch, dass Ryuichi in den Kindergarten ging, wo er seine Wutanfälle besser im Griff bekam.
Sein bester Freund mit dem Namen Rei Furuya und er hatten schon damals die unglaubliche Neugier Englisch zu lernen, aber auch nur, weil die eine Kindergärtnerin aus England kam und von Hogwarts schwärmte. Durch Ryuichis Willensstärke lernte er schon vom Alter von 6 Jahren an Englisch, obwohl es verdammt schwer war. Er erlernte auch da die Grundkenntnisse in Chinesisch, aufgrund der aus China stammenden Kanji und dazu noch seine eigene Sprache. Es wurde ihm schon da gesagt, dass er mit 11 nach Hogwarts gehen könnte, was seine Mutter am Anfang ablehnte. Jedoch wusste Ryuichi um seine Wortgewandheit Bescheid und überzeugte seine Mutter dazu, dass er nach Hogwarts gehen kann. Somit schrieb die Kindergärtnerin auf Wunsch von Sayuri den Brief nach Hogwarts. Sein bester Freund bekam auch die Zusage, dass sie dort anfangen dürften zu studieren, weshalb er sich richtig freute darüber. Er sah auch Anfang Juli die Winkelgasse in London und wusste, dass er immer wieder kurz vor dem ersten September, eine Woche vor dem Schulbeginn bei dem Treffpunkt bevor die Schüler zur Schule gebracht wurden, da Sayuri ja nicht mitdurfte.
Das erste Schuljahr begann für die beiden Freunde, die als Exoten zu dieser Schule dazukamen, aufgrund ihrer durch und durch japanischen Wesenszüge, sie verbeugten sich nämlich immer wieder vor den anderen Mitschülern, da die Japaner durch und durch sehr freundlich und sehr höflich sind. In Hogwarts angekommen durch den Hogwarts Express wurde Ryuichi in Ravenclaw einsortiert, sowie sein bester Freund in Dragon, da die beiden doch durch und durch andere Wesenzüge hatten.
Sein erstes Schuljahr verlief relativ ereignislos und sehr ruhig, außer das seine Hausgenossinnen ihn für einen wahren Streber hielten und er sich mit einigen sogar sehr gut befreundete, unter anderem Hie Zhiyi, die Chinesin ist und in demselben Schuljahr geht. Er lernte auch im ersten Schuljahr seine Besonderheit besser zu beherrschen, sodass er allmählich beginnt diese willentlich zu nutzen. Das 2. Schuljahr brach an und er lernte die Erstklässler flüchtig kennen. Er empfand Mitleid für die Neuen. Zudem fing er an Slytherin nicht zu mögen, aufgrund der Haarspalterei zwischen Gryffindor und Slytherin, was durch Anwesenheit der Streitschüler verstärkt wurde. Das 2. Schuljahr verlief für ihn auch so ab wie das 1. Schuljahr, auch wenn er von seinen Klassenkameraden Lob bekam, wegen seines guten Englisches.
Das 3. Schuljahr war sehr schrecklich, hatte er festgestellt, dass die Lerneinheiten intensiver wurden. Dazu hatte er auch Arithmantik, Wahrsagen und Alte Runen als Fach gewählt. Er hatte richtig Angst darum, dass er es nicht schaffen würde, hatte es seinen Saalgenossen, der immer hübscher wurde, zumal er zur Hälfte chinesisch war, was er richtig scharf fand, getroffen, da dieser sich überlernt hatte und er hatte richtig Angst darum, dass es ihn auch treffen könnte.
Sein bester Freund teilte dieselbe Angst mit ihm, weshalb die Freundschaft zu seinem besten Freund ein wenig litt, aber sie hatten eh sich in den Ferien, da sie praktischerweise Nachbarn waren. Somit konnten die beiden das ausgleichen. Seine Gesinnung trat auch hervor, dass er durch und durch gut gesinnt war und in jedem das Gute sah.
Im 4. Schuljahr verliebte er sich in den Halbchinesen, der in Ravenclaw untergekommen war, sie hatten sich auch körperlich sehr nahe gestanden dadurch. Es brach einfach über ihn herein, wo er doch gedacht hatte, dass er nur auf Frauen stünde, aber ihn hatte die Liebe hinterrücks angegriffen und somit hatte er eine relativ lange Beziehung von einem dreiviertel Jahr, wobei die Trennung von Seiten seines Exfreundes kam, da dieser merkte, wie eifersüchtig Ryuichis bester Freund auf ihn war. Es war für Ryuichi schwer zu verkraften und fand Halt bei seinem besten Freund.
Im 5. Schuljahr gab es eine Besonderheit in Hogwarts, er wurde Vertrauensschüler für das Haus Ravenclaw und das ZAG Jahr brach an. Das Schuljahr war aufgrund seiner ZAGs sehr anstrengend aber er schaffte es durchzuhalten und lernte mit seinem durchaus faulen besten Freund, namens Rei Furuya, für die ZAGs und sie erlebten das Turnier als eine harte Prüfung für alle.
Das 6. Schuljahr begann mit einigen Stundenplanänderungen, so hatte er die Fächer Zaubertränke, Geschichte der Zauberei und Wahrsagen nicht mehr. Zudem spürte er auch eine Veränderung zur Beziehung mit Rei. Er empfand eindeutig mehr als Freundschaft für ihn und genau das verwirrte ihn, weshalb er sich von diesem distanzierte. Er schaffte dennoch das 6. Schuljahr, worüber er froh war. In den Sommerferien zum 7. Schuljahr gestand Ryuichi seinem besten Freund die Liebe. Er wurde auch Schulsprecher an Hogwarts. Seine kleine Schwester kam für dieses eine Jahr nach Hogwarts und er erlebte es als wahre Wohltat, sie bei sich zu haben.


Zukunft
Das lasse ich noch offen, da ich sehr spontan bin mit meinem Charakter, aber er will jedenfalls Lehrer für Alte Runen werden.


Geheimnisse
Er ist schwul und hat einen festen Freund, mit dem er eine heimliche Beziehung führt. Kaum einer weiß, dass er überhaupt nicht auf Frauen steht und diese ihn anwidern.

For the stuff

Organisatorisch


Organisatorisches
Charakterweitergabe? Nein
Steckbriefweitergabe? Nein

Regeln gelesen: [ x ] ja  [ ] nein
Codewort: Flüsternde Stimmen im Dunklen






Zuletzt von Ryuichi Miyashita am So Okt 16, 2016 10:32 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Leilani Mahoe
Hibiskus
avatar

Anzahl der Zaubersprüche : 37
Anmeldedatum : 02.10.16
Alter : 17

Weitere Charas
:

BeitragThema: Re: Ryuichi Miyashita   Sa Okt 15, 2016 10:36 pm

Ich habe leider etwas anzumerken ^^''

1. in der Vergangenheit kommt häufig der Name "Saoirse" auf, ich denke du meinst damit Hogwarts? Bitte ändere dies (kommt circa am Ende vor)
2. der Regelcode ist falsch, bitte suche nach dem richtigen Wort (1 Wort fehlt)

Ansonsten ist er gut geworden ^.^

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ryuichi Miyashita   So Okt 16, 2016 10:30 am

1. geändert
2. Ihr habtn Codewort zu viel in den Regeln, da ich 5 gefunden habe, statt nur 4 :)
Nach oben Nach unten
Leilani Mahoe
Hibiskus
avatar

Anzahl der Zaubersprüche : 37
Anmeldedatum : 02.10.16
Alter : 17

Weitere Charas
:

BeitragThema: Re: Ryuichi Miyashita   So Okt 16, 2016 11:46 am

1. supi
2. echt? O: ich hatte am Anfang rübergeguckt und hab nen 5. gar nicht gefunden .. wo ist denn der andere, fünfte Code? owo

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ryuichi Miyashita   So Okt 16, 2016 11:54 am

Japp: Bei den Chatregeln stwht das zweite "zweite Codewort" in. Das hat mich total verwirrt ^__^
Nach oben Nach unten
Leilani Mahoe
Hibiskus
avatar

Anzahl der Zaubersprüche : 37
Anmeldedatum : 02.10.16
Alter : 17

Weitere Charas
:

BeitragThema: Re: Ryuichi Miyashita   So Okt 16, 2016 12:27 pm

Da.. da... da hab ich doch 5x reingeguckt D: xD na ja ist jetzt zumindest rausgelöscht worden ^^.

Welcome on Board!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ryuichi Miyashita   

Nach oben Nach unten
 
Ryuichi Miyashita
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Harry Potter - Flüstern der Stimmen :: Archiv :: Archiv :: Vor der Neueröffnung-
Gehe zu: